Baustellenüberwachung


Beim Überwachen von Beton auf Baustellen unterscheiden wir zwischen Beton nach Eigenschaften und Beton nach Zusammensetzung. Geregelt nach Betonnormen DIN EN 206, DIN 1045-2 und DIN 1045-3.

Für die diversen Betone gibt es unterschiedliche Verantwortungsbereiche bei Herstellung und Verarbeitung. Uns obliegt die regelmäßige Überwachung vom Baustoff Beton, der hauptsächlich als Transportbeton auf die Baustelle geliefert und verarbeitet wird. Zur Qualitätssicherung des Betons wird, je nach Baumaßnahme, unterschiedlich hoher Überwachungsaufwand gefordert.

Wir erfüllen die Anforderungen gemäß DIN 1045-2, DIN 1045-3 bzw. DIN EN 206 und sind befugt, die Überwachung ihrer Baustellen beim Einbau der Überwachungsklassen 2 und 3 als ständige Betonprüfstelle zu begleiten.

Darüber können wir alle erforderlichen Frisch- und Festbetonprüfungen durchführen.

Impressum | Datenschutz

ZUR√úCK